Organigramm veröffentlichen mit orginio

Der hiermit erstellte Zugriffsschlüssel ist eine URL, die den Aufruf des Ansichtsmodus ohne eigenes Benutzerkonto ermöglicht.

Beiträge

Frohe Weihnachten wünscht das orginio-Team!"

Eine fröhliche Weihnachtszeit wünscht Ihnen das orginio-Team!

Nun geht das Jahr 2018 langsam zu Ende und wir hoffen, orginio war Ihnen in den vergangenen Monaten eine große Hilfe bei der Organigramm-Erstellung!

Vielleicht hat unsere Cloud-Lösung Ihnen ja dabei geholfen, wichtige Informationen über die Organisations-Hierarchie mit Ihren Kollegen zu teilen? Oder Sie haben das Organigramm im firmenweiten Intranet veröffentlicht? Oder aber Sie konnten damit zusätzliche Verknüpfungen zwischen Objekten visualisieren, z.B. die Darstellung von Nachfolgern via dotted line?

Denn damit die Arbeit mit orginio für Sie unkompliziert bleibt, haben wir dieses Jahr ein paar Blogartikel mit typischen Anwendungsfällen veröffentlicht. Darüber hinaus finden Sie auf der Beispiel-Seite hilfreiche Videos und auf der Favorite Feature-Seite Beschreibungen zu beliebten Funktionen.

Neues Design für eine optimierte Nutzererfahrung

Für ein gesteigertes Nutzererlebnis haben wir in 2018 zudem ein neues, moderneres Design eingeführt. Damit können Sie nun noch mehr Informationen in Ihrem Organigramm darstellen, z.B. zusätzliche Details zu einem ausgewählten Objekt.

Darüber hinaus lassen sich mit den neuen Anzeigeregeln Objekte herausfiltern, indem sie farblich hervorgehoben oder ausgeblendet werden. Wir legen Ihnen diese Funktion ans Herz, wenn Sie schnell an bestimmte Informationen gelangen wollen, ohne lange suchen zu müssen.

Doch bevor Sie wieder in die Welt der Organigramme eintauchen, möchten wir Ihnen nun ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes, neues Jahr wünschen!

Auf viele smarte Organigramme in 2019! 🙂

Organigramme mit orginio veröffentlichen, teilen und drucken

Organigramme mit orginio veröffentlichen, teilen und drucken

Wie bereits in unserem Blogartikel „So profitieren Führungskräfte, HR-Manager und jeder einzelne Mitarbeiter von orginio“ erörtert, ist ein Organigramm für mehrere Personen innerhalb des Unternehmens von Nutzen. Als Voraussetzung dafür muss es diesen jedoch zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie also gerade die Arbeit an Ihrem Organigramm beendet oder Inhalte aktualisiert haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies mit Ihren Kollegen zu teilen.

Im Intranet veröffentlichen

Um so viele Mitarbeiter wie möglich zu erreichen, lässt sich Ihr in orginio erstelltes Organigramm in nur wenigen Schritten im firmenweiten Intranet veröffentlichen. Sie müssen dazu den öffentlichen Link, den sogenannten Zugriffsschlüssel, an entsprechender Stelle im Intranet einpflegen.
Selbstverständlich greifen dabei die abgespeicherten Zugriffsregeln.
Eine ausführliche Beschreibung zur Veröffentlichung im Intranet finden Sie im Blogartikel „Integrieren Sie Ihr Organigramm ins firmenweite Intranet mit orginio“.

Digital teilen

Mithilfe des Einsprungslinks, über den Sie im Bereich Favorite Features mehr erfahren, finden nicht nur Sie selbst schneller zurück an eine bestimmte Stelle im Organigramm. Der generierte Pfad lässt sich auch mit Kollegen teilen, so dass diese direkt an der Stelle landen, auf die Sie die Aufmerksamkeit lenken möchten.
Um dahin zu gelangen, muss sich der- oder diejenige zuvor in orginio einloggen, da etwaige Zugangsberechtigungen beim Teilen des Einsprungslinks greifen.

Druck

In orginio erstellte Organigramme lassen sich ganz einfach drucken. Sie finden dazu den typischen Button in der Navigationsleiste. Alle angezeigten Kästchen des Organigramms können entweder in Form einer Bild- oder PDF-Datei ausgegeben werden.

Bearbeitungsleiste orginio - Druck

Integrieren Sie Ihr Organigramm ins firmenweite Intranet

Integrieren Sie Ihr Organigramm ins firmenweite Intranet mit orginio

Das firmenweite Intranet ist für alle Mitarbeiter ein zentraler Anlaufpunkt, um sich zu informieren. Deshalb ist es sinnvoll, hier auch das Unternehmensorganigramm zu veröffentlichen. Das ist für in orginio erstellte Organigramme kein Problem. Sie lassen sich inklusive der angewendeten Zugriffsregeln ganz einfach ins Intranetportal integrieren – und zwar mit Hilfe eines Links.

orginio ins Intranet einbetten – mit dem Zugriffsschlüssel

Dieser öffentliche Link, ein sogenannter Zugriffsschlüssel, lässt sich in der Benutzerverwaltung unter „Anwendungen“ generieren. Klicken Sie dazu auf den Button „+ Zugriffsschlüssel“ und wählen Sie als Art der Anwendung „Öffentlicher Zugriff auf orginio“. Legen Sie ein Verfallsdatum fest und geben Sie dem Zugriffsschlüssel bei Bedarf einen Namen. Nach dem Klick auf „Hinzufügen“ öffnet sich ein neues Dialogfenster mit dem generierten, öffentlichen Link.
Bitte beachten Sie, dass der Zugriffsschlüssel aus Sicherheitsgründen nur einmalig nach der Erstellung angezeigt wird. Kopieren Sie diesen, um ihn anschließend an entsprechender Stelle im firmenweiten Intranet zu integrieren.

So profitieren alle Mitarbeiter vom Firmenorganigramm

Mit dem veröffentlichten Organigramm können alle Mitarbeiter von den visualisierten Hierarchiestrukturen und weiteren Informationen wie etwa Kontaktdaten profitieren. Über die Suchfunktion finden die Mitarbeiter schnell andere Kollegen, indem sie Kriterien wie den Namen, besondere Qualifikationen oder Hobbies in das Suchfeld eingeben. Gerade für neue Mitarbeiter ist das veröffentlichte orginio-Organigramm von Vorteil und bietet hilfreiche Möglichkeiten, um Ansprechpartner und deren Kompetenzen einzusehen.