Frohe Weihnachten wünscht das orginio-Team!"

Eine fröhliche Weihnachtszeit wünscht Ihnen das orginio-Team!

Nun geht das Jahr 2018 langsam zu Ende und wir hoffen, orginio war Ihnen in den vergangenen Monaten eine große Hilfe bei der Organigramm-Erstellung!

Vielleicht hat unsere Cloud-Lösung Ihnen ja dabei geholfen, wichtige Informationen über die Organisations-Hierarchie mit Ihren Kollegen zu teilen? Oder Sie haben das Organigramm im firmenweiten Intranet veröffentlicht? Oder aber Sie konnten damit zusätzliche Verknüpfungen zwischen Objekten visualisieren, z.B. die Darstellung von Nachfolgern via dotted line?

Denn damit die Arbeit mit orginio für Sie unkompliziert bleibt, haben wir dieses Jahr ein paar Blogartikel mit typischen Anwendungsfällen veröffentlicht. Darüber hinaus finden Sie auf der Beispiel-Seite hilfreiche Videos und auf der Favorite Feature-Seite Beschreibungen zu beliebten Funktionen.

Neues Design für eine optimierte Nutzererfahrung

Für ein gesteigertes Nutzererlebnis haben wir in 2018 zudem ein neues, moderneres Design eingeführt. Damit können Sie nun noch mehr Informationen in Ihrem Organigramm darstellen, z.B. zusätzliche Details zu einem ausgewählten Objekt.

Darüber hinaus lassen sich mit den neuen Anzeigeregeln Objekte herausfiltern, indem sie farblich hervorgehoben oder ausgeblendet werden. Wir legen Ihnen diese Funktion ans Herz, wenn Sie schnell an bestimmte Informationen gelangen wollen, ohne lange suchen zu müssen.

Doch bevor Sie wieder in die Welt der Organigramme eintauchen, möchten wir Ihnen nun ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes, neues Jahr wünschen!

Auf viele smarte Organigramme in 2019! 🙂

Schnelles Navigieren in orginio

Sie sind auf der Suche nach einer bestimmten Organisationseinheit oder Position oder wollen wissen, wo ein Kollege zu finden ist?
orginio bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, schnell an die gefragte Stelle in Ihrem Organigramm zu gelangen.

Ebenennavigation

Über die Ebenennavigation können Sie sich innerhalb des Organigramms durch die Unternehmenshierarchie klicken. Dazu öffnen Sie mithilfe der Pfeile unterhalb der Organigramm-Kästchen stets die nächste Ebene mit den dort liegenden Objekten.

Ebenennavigation in orginio

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hierarchiebaum

orginio bietet seinen Nutzern ab der advance ATTRACTIVE-Version mit dem Hierarchiebaum eine weitere, komprimierte Ansicht der gesamten Unternehmensstruktur.
Untergeordnete Ebenen lassen sich einfach über das Pfeilsymbol auf- und zuklappen. Durch den Klick auf ein Objekt im Hierarchiebaum springen Sie ohne großes Navigieren zum entsprechenden Kästchen im Organigramm-Bereich.

Auf Seitengröße verkleinern

Es fällt Ihnen leichter ein bestimmtes Objekt zu finden, wenn Sie einen Gesamtüberblick vor sich sehen? Dann müssen Sie nur den entsprechenden Button „Auf Seitengröße verkleinern“ klicken und schon werden alle Kästchen im sichtbaren Bereich auf einer Seite dargestellt.

Fit to screen in orginio

Suche

Auch die Suchfunktion erlaubt den direkten Einsprung an eine bestimmte Stelle im Organigramm. Geben Sie dazu einfach den Namen der gesuchten Person, Stelle oder Organisationseinheit in das Suchfeld ein und klicken Sie bei den daraus folgenden Suchvorschlägen auf Ihre Wahl.

Das könnte Sie auch interessieren:

Organigramme mit orginio veröffentlichen, teilen und drucken

Organigramme mit orginio veröffentlichen, teilen und drucken

Wie bereits in unserem Blogartikel „So profitieren Führungskräfte, HR-Manager und jeder einzelne Mitarbeiter von orginio“ erörtert, ist ein Organigramm für mehrere Personen innerhalb des Unternehmens von Nutzen. Als Voraussetzung dafür muss es diesen jedoch zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie also gerade die Arbeit an Ihrem Organigramm beendet oder Inhalte aktualisiert haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies mit Ihren Kollegen zu teilen.

Im Intranet veröffentlichen

Um so viele Mitarbeiter wie möglich zu erreichen, lässt sich Ihr in orginio erstelltes Organigramm in nur wenigen Schritten im firmenweiten Intranet veröffentlichen. Sie müssen dazu den öffentlichen Link, den sogenannten Zugriffsschlüssel, an entsprechender Stelle im Intranet einpflegen.
Selbstverständlich greifen dabei die abgespeicherten Zugriffsregeln.
Eine ausführliche Beschreibung zur Veröffentlichung im Intranet finden Sie im Blogartikel „Integrieren Sie Ihr Organigramm ins firmenweite Intranet mit orginio“.

Digital teilen

Mithilfe des Einsprungslinks, über den Sie im Bereich Favorite Features mehr erfahren, finden nicht nur Sie selbst schneller zurück an eine bestimmte Stelle im Organigramm. Der generierte Pfad lässt sich auch mit Kollegen teilen, so dass diese direkt an der Stelle landen, auf die Sie die Aufmerksamkeit lenken möchten.
Um dahin zu gelangen, muss sich der- oder diejenige zuvor in orginio einloggen, da etwaige Zugangsberechtigungen beim Teilen des Einsprungslinks greifen.

Druck

In orginio erstellte Organigramme lassen sich ganz einfach drucken. Sie finden dazu den typischen Button in der Navigationsleiste. Alle angezeigten Kästchen des Organigramms können entweder in Form einer Bild- oder PDF-Datei ausgegeben werden.

Bearbeitungsleiste orginio - Druck

Integrieren Sie Ihr Organigramm ins firmenweite Intranet

Integrieren Sie Ihr Organigramm ins firmenweite Intranet mit orginio

Das firmenweite Intranet ist für alle Mitarbeiter ein zentraler Anlaufpunkt, um sich zu informieren. Deshalb ist es sinnvoll, hier auch das Unternehmensorganigramm zu veröffentlichen. Das ist für in orginio erstellte Organigramme kein Problem. Sie lassen sich inklusive der angewendeten Zugriffsregeln ganz einfach ins Intranetportal integrieren – und zwar mit Hilfe eines Links.

orginio ins Intranet einbetten – mit dem Zugriffsschlüssel

Dieser öffentliche Link, ein sogenannter Zugriffsschlüssel, lässt sich in der Benutzerverwaltung unter „Anwendungen“ generieren. Klicken Sie dazu auf den Button „+ Zugriffsschlüssel“ und wählen Sie als Art der Anwendung „Öffentlicher Zugriff auf orginio“. Legen Sie ein Verfallsdatum fest und geben Sie dem Zugriffsschlüssel bei Bedarf einen Namen. Nach dem Klick auf „Hinzufügen“ öffnet sich ein neues Dialogfenster mit dem generierten, öffentlichen Link.
Bitte beachten Sie, dass der Zugriffsschlüssel aus Sicherheitsgründen nur einmalig nach der Erstellung angezeigt wird. Kopieren Sie diesen, um ihn anschließend an entsprechender Stelle im firmenweiten Intranet zu integrieren.

So profitieren alle Mitarbeiter vom Firmenorganigramm

Mit dem veröffentlichten Organigramm können alle Mitarbeiter von den visualisierten Hierarchiestrukturen und weiteren Informationen wie etwa Kontaktdaten profitieren. Über die Suchfunktion finden die Mitarbeiter schnell andere Kollegen, indem sie Kriterien wie den Namen, besondere Qualifikationen oder Hobbies in das Suchfeld eingeben. Gerade für neue Mitarbeiter ist das veröffentlichte orginio-Organigramm von Vorteil und bietet hilfreiche Möglichkeiten, um Ansprechpartner und deren Kompetenzen einzusehen.

So profitieren Sie von orginio

So profitieren Führungskräfte, HR-Manager und jeder einzelne Mitarbeiter von orginio

orginio erreicht jeden Mitarbeiter eines Unternehmens und bietet dabei verschiedene Vorteile bei der täglichen Arbeit.

orginio für Führungskräfte

Ein Klick genügt und Führungskräfte sehen mit orginio ihr Team im Überblick. Sämtliche Informationen zum Team und zu einzelnen Mitarbeitern können jederzeit und von überall aus abgerufen werden. Kontaktieren Sie ein Teammitglied oder sehen sie Ressourcen (wie zum Beispiel Stellen- oder Aufgabenbeschreibungen) über orginio ein.
Über die Verwaltung von Berechtigungen (Zugriffsschutz), lassen sich vertrauliche Informationen nur für verantwortliche Personen anzeigen.

orginio für HR-Manager

HR-Manager können mit orginio einfach und schnell Organigramme erstellen. Liegen die Daten bereits in einer Excel-Liste vor, können die Informationen automatisch in orginio geladen werden. Alternativ kann die komplette Struktur natürlich auch neu in orginio angelegt werden. Zudem lassen sich zusätzliche Informationen zu Mitarbeitern (z.B. Talentinformationen) hinterlegen.

Über eine dotted-line Darstellung lassen sich fachliche Beziehungen, wie Mentoren, Stellvertreter oder Nachfolger visualisieren.

Branding im Organigramm? Das ist mit orginio möglich: Personaler können auf schicke Designs zugreifen oder das Organigramm mithilfe des individuellen Corporate Designs der Firma gestalten.

Veränderungen in der Unternehmensstruktur passieren immer wieder. Führen Sie mit orginio Reorganisationen der Firmenhierarchie direkt in Ihrem Organigramm durch – einfach und schnell via Drag & Drop.

Vorteile von orginio für Führungskräfte und HR-Manager

Durch die Anzeige von wichtigen Unternehmenskennzahlen wird das Organigramm zu einem effektiven, strategischen Werkzeug für Führungskräfte und Personalmanager. So lässt sich auf Knopfdruck ein Überblick über Mitarbeiterzahlen, Leitungsspannen und vieles mehr gewinnen.

So profitieren alle Mitarbeiter im Unternehmen vom Organigramm

orginio bietet allen Mitarbeitern ein übersichtliches und verlässliches Organigramm mit Kontaktinformationen. Über die Suchfunktionalität finden die Mitarbeiter schnell die Informationen, die sie suchen. Gerade für neue Mitarbeiter bietet orginio eine hervorragende Möglichkeit, um Kompetenzen und Ansprechpartner einzusehen.
Die Strukturen lassen sich drucken und exportieren.

Sie wollen mehr über die Vorteile von orginio erfahren? Klicken Sie sich durch die Favorite Features.

Besinnnliche Feiertage...und viele smarte Organigramme in 2018!

Besinnliche Feiertage…und viele smarte Organigramme in 2018!

Wie hat Ihnen die Arbeit mit orginio dieses Jahr gefallen? Vielleicht konnten Ihnen unsere Favorite Features bei der Organigramm-Erstellung ja behilflich sein? Die jeweiligen Artikel stehen Ihnen übrigens weiterhin online zum Nachlesen zur Verfügung.

Smart und einfach – auch in 2018

Im kommenden Jahr erwarten Sie weitere nützliche Anleitungen für eine smarte und einfache Erstellung von Organigrammen mit orginio. Planen Sie beispielsweise die Integration Ihres Organigramms in das Firmenintranet? Oder möchten Sie das Organigramm für verschiedene Zielgruppen aufbereiten? Wir haben da ein paar Ideen für Sie vorbereitet.

orginio-Meilensteine 2017

In der Zwischenzeit werfen wir noch einen Blick zurück auf die Meilensteine, die orginio bereits erreicht hat. So gibt es nun ein Webservice-Interface zu Ingentis org.manager, um die Organigramme beider Systeme zusammenzuführen.
Dank der Schnittstellen zu ADP Workforce Now und ADP Vantage HCM wurde orginio zudem in den ADP Marketplace aufgenommen. Die Einbindung in den Deltek Product Marketplace ist ein weiterer Schritt hin zu einer breiteren Verfügbarkeit der HTML5-Anwendung. Weitere Integrationen und Listings sind bereits in Planung.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Es ist also gerade eine spannende Zeit für orginio und wir freuen uns schon sehr auf das, was im neuen Jahr kommt. Nun möchten wir aber die Gelegenheit nutzen und uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen in uns und orginio bedanken!

Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr!

orginio in ADP Marketplace verfügbar

orginio nun verfügbar im ADP Marketplace

Organigramme auf Basis von ADP Workforce Now® erstellbar

orginio ist seit Kurzem als Download im ADP Marketplace verfügbar. Die Visualisierung von Unternehmensstrukturen mit orginio auf Basis von Personaldaten in ADP Workforce Now oder Vantage HCM ist damit nun auch möglich.

“Mit orginio haben wir ein Organigramm-Tool entwickelt, das sich intuitiv bedienen lässt. Dabei war es uns besonders wichtig, dass orginio sowohl als alleinstehendes Programm verwendet oder aber mit Personalsystemen wie ADP Workforce Now® oder Vantage HCM verbunden werden kann“, erklärt Michael Grimm, Produktmanager von orginio. „Wir glauben, dass die Visualisierung von Organisationsstrukturen mit orginio für eine enorme Zeitersparnis sorgt. Die gewonnene Zeit kann wiederum in andere wesentlichen Abläufe des Unternehmens investiert werden.“

One-Stop-Shop: Eine Plattform – zahlreiche HR-Lösungen

Der Cloud-basierte ADP Marketplace vereint die Business-Anwendungen von ADP und hochrangigen Partnern miteinander. Dieses “One-Stop-Shop”-Prinzip verleiht Arbeitgebern einen besseren Überblick über die verfügbaren Programme und erleichtert so deren dynamische Verwaltung. Dank eines sicheren Single Sign On-Prozesses genügt nicht nur eine Anmeldung für die Nutzung aller im ADP Marketplace abonnierten Anwendungen – Unternehmen können zudem ihren Bestand an HCM-Software sorgenfrei erweitern.

„Für viele Unternehmen stellt die Integration von grundsätzlichen Personalmanagement- und Unternehmensanwendungen eine große Herausforderung dar. Dank des ADP Marketplace lässt sich diese Hürde jedoch mit Leichtigkeit nehmen. Arbeitgeber können sich folglich darauf konzentrieren, die geschäftliche Beweglichkeit ihres Unternehmens und den Erfolg ihrer Angestellten zu steigern,“ erklärt Don Weinstein, CSO bei ADP. „Den Kunden von Ingentis steht nun eine intuitive Plattform mit vorab abgelegten Arbeitnehmerdaten zur Verfügung, die sie in Echtzeit beziehen können. Gleichzeitig können sie sich auch des stetig wachsenden Ökosystems des ADP Marketplace mit zahlreichen vertrauenswürdigen Apps zur Personalverwaltung bedienen.“

orginio im ADP Marketplace

Frohe Weihnachten vom orginio-Team

Frohe Weihnachten und ein spannendes neues Jahr voller orginio Favorite Features

Zunächst möchten wir uns für Ihre Geduld bedanken: In den letzten Monaten ist es sehr still um den orginio-Blog geworden. Sie können sich jedoch sicher sein, dass dies auf orginio selbst nicht zutrifft.
Zu den größten Veränderungen dieses Jahres gehören die zwei neuen Lizenzversionen „proceed PERFECT“ und „complete COMFORT“. Die insgesamt fünf Lizenzversionen für orginio ermöglichen es uns, flexibel auf die verschiedensten Wünsche unserer Kunden eingehen zu können.
proceed PERFECT beinhaltet beispielsweise die Abbildung von Kennzahlen sowie die Definition von benutzerdefinierten Datenschemata. Die bislang umfangreichste Lizenzversion complete COMFORT erlaubt zudem die Wiederherstellung von Daten und protokolliert Änderungen in orginio.
Genau wie bei „advance ATTRACTIVE“ kann auch bei proceed PERFECT und complete COMFORT festgelegt werden, wer sensible Daten einsehen darf.

Die beliebtesten orginio-Features

Um diese und weitere Möglichkeiten innerhalb von orginio besser zu verstehen, stellen wir Ihnen zu Beginn des Jahres 2017 in kurzen Zusammenfassungen die beliebtesten Features vor. Dazu gehören die unkomplizierte und schnelle Navigation entlang des Strukturbaums sowie die Abbildung von KPIs innerhalb des Organigramms, um nur zwei Beispiele zu nennen.
Wir freuen uns auf eine spannende Zeit mit orginio und hoffen, Sie bleiben dabei! Für Ihre bisherige Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich.
Wir wünschen besinnliche Feiertage und ein erfolgreiches neues Jahr.
Nachfolgeplanung

Es ist noch kein Nachfolger vom Himmel gefallen

Wer wird Nachfolger für die Stelle? Eine Frage, die in vielen Unternehmen leider nicht rechtzeitig geklärt wird. Laut der globalen Studie „Succession Matters“ von Hanover Research, die von der weltweit größten Executive-Search-Firma ‚Korn Ferry‘ in Auftrag gegeben wurde, ist jeder dritte Befragte mit dem Nachfolgemanagement unzufrieden. Lediglich 47 Prozent der 1.000 befragten Führungskräfte schätzen, dass ihr Arbeitgeber ausreichend Nachwuchstalente hat. 24 Prozent geben sogar an, dass ihr Unternehmen überhaupt kein Nachfolgeprogramm für Vorstände und Geschäftsführer pflegt. Nachfolgeprogramme für das mittlere Management sind nur bei 38 Prozent der Teilnehmer in Gebrauch.

Ein Ergebnis, das nachdenklich macht. Schließlich sollten Personallücken vermieden und Schlüsselpositionen rechtzeitig nachbesetzt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass qualifizierte Mitarbeiter mit geeignetem Know-How die Stelle antreten und keine Leerlaufzeiten für das Unternehmen entstehen.

Nachfolgeplanung kann auch ein gutes Instrument zur Mitarbeiterbindung sein, wenn Mitarbeiter rechtzeitig auf das Nachrücken vorbereitet werden. Die verbindliche Aussicht auf eine höhere Position gibt dem Mitarbeiter Perspektiven und bindet ihn an das Unternehmen. Besonders bei Stellen, die aufgrund von Ruhestand oder Elternzeit künftig unbesetzt sein werden, ist ein Nachfolgeprogramm sinnvoll.

Ein Organigramm bietet sich an, um relevante Nachfolge-Informationen abzubilden, beispielsweise Potenzial, Know-How und Fluktuationsrisiko. Über die Suchfunktion können Mitarbeiter mit den passenden Kriterien gefunden werden. Steht der Nachfolger fest, so kann dieser über die Verknüpfung (z.B. „dotted line“ Darstellung) zur Planstelle oder zum Mitarbeiter direkt im Organigramm angezeigt werden.

Auch das Austrittsrisiko von Mitarbeitern lässt sich einblenden. Die Information im Organigramm dient hier als eine Art Warnsignal und macht rechtzeitig auf Handlungsbedarf aufmerksam. Auf diese sensiblen Daten haben nur berechtigte Führungskräfte Zugriff. Darüber hinaus können vakante Stellen hervorgehoben werden und es wird ersichtlich, wo sofortiger Handlungsbedarf besteht.

So steht dem ersten Schritt zur Nachfolgeplanung nichts mehr im Wege!

 

orginio_NachfolgerAbb. 1: orginio – Austrittsrisiko und Nachfolger im Organigramm abbilden (dotted line – hier in grün)

 

orginio_unbesetzte Stelle

Abb. 2: orginio – Unbesetzte Stelle im Organigramm anzeigen

HR-Digitalisierung

Welle der Digitalisierung trifft HR

Die Digitalisierungswelle rollt an und macht auch vor dem HR-Bereich nicht halt. Immer mehr Arbeitsprozesse sind elektronisch gestützt. HR-Anwendungen und Apps sind in allen Formen auf dem Markt zu finden. Sie sollen den Arbeitsalltag von Personalern erleichtern. Egal ob Talent Management, Recruiting oder Organisation – die Digitalisierung ist ein großes Thema. Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf den Personalbereich? Wir zeigen Ihnen einige Bereiche, die vom digitalen Wandel betroffen sind.

1. HR-Prozesse

Die Digitalisierung bringt schlankere HR-Prozesse mit sich, die schneller und reibungsloser ablaufen. Projekte können bereichs- und länderübergreifend besser gemanagt werden. Urlaubsanträge, Zeiterfassung und Reisekostenabrechnung etc. erfolgen nun digital. Der manuelle Aufwand fällt weg.

2. Transparenz

Human Resources wird transparenter. Zwar fallen immer größere Datenmengen an. Mit den digitalen HR-Lösungen werden diese jedoch automatisch ausgewertet und verarbeitet. Der Personaler erhält schnell einen Überblick über Personalkennzahlen, Mitarbeiterdaten und Organisationsstruktur. So wandern beispielsweise Organigramme auf den Bildschirm, die einfach via Drag&Drop angepasst werden und individuelle Mitarbeiterinformationen zeigen (siehe Abbildung).

digitalisierung2

3. Kommunikation

Selbstverständlich wirkt sich die Digitalisierung auch auf die HR-Kommunikation aus. Digitale Plattformen prägen die interne und externe Kommunikation. So erfolgt Recruiting beispielsweise immer mehr über soziale Netzwerke wie Xing und LinkedIn. Aber auch Job-Plattformen im Internet sind bei der Mitarbeitersuche kaum mehr wegzudenken.